Umsetzungsbegleitung

Umsetzungsbegleitung: Betreuung von A-Z

Umsetzungsbegleitung

Unsere Umsetzungsbegleitung hilft Schnittstellenverluste bei der Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen zu minimieren. Mit  den Ergebnissen und Handlungsempfehlungen aus einer durchgeführten Energieberatung Unternehmen oder den abgeleiteten Einsparmaßnahmen aus einem Energieaudit oder Ihrem Energiemanagement, lassen wir Sie nicht allein:
green.R übernimmt gerne die anstehende Konzeption bzw. Projektierung und die anschließende Umsetzungsbegleitung. Auf Wunsch übernehmen wir auch das Controlling der umgesetzten Maßnahme. Wir übernehmen die übergreifende Koordination und Abstimmung der ausführenden Fachfirmen bei der Umsetzung jeglicher Energieeffizienzmaßnahmen.
Die Umsetzungsbegleitung wird von vielen Förderprogrammen ebenfalls gefördert. Programme wie dem BAFA Energieberatung Mittelstand oder dem KfW-Energeieffizienzprogramm Abwärme. Diese Programme fördern nicht nur die Umsetzungsbegleitung, sondern auch das anschließende Controlling.

Ihre Vorteile:

  • Alles aus einer Hand:
    Sie konzentrieren sich weiterhin zu 100% auf Ihr Tagesgeschäft, während green.R Sie von der Idee über das technische Konzept bis hin zur Umsetzung begleitet – so entstehen keine Schnittstellenverluste.
  • Kosteneffiziente Umsetzung:
    Erhöhte Investitionskosten und Fehler werden vermieden.

Typische Themenfelder sind:

  • Beleuchtungstechnik
  • BHKW / KWK-Anlagen
  • Drucklufttechnik
  • Dampfversorgung
  • Kältetechnik
  • Lüftungsanlagen
  • Messkonzepte / Aufbau Energiemonitoring
  • Photovoltaik inkl. Speicherung
  • Wärmeversorgungsanlagen

Die Vorgehensweise unserer Umsetzungsbegleitung:

Je nach Größe der umzusetzenden Maßnahmen empfiehlt sich in aller Regel der Einsatz einer Projektgruppe, deren Aufgabe es ist, ein Detailkonzept zu erarbeiten. Dabei sind in die Projektgruppe Vertreter der betroffenen Bereiche einzubeziehen. D.h., eine Projektgruppe besteht aus einem Ansprechpartner innerhalb Ihres Unternehmens, einem verantwortlichen Bauleiter der ausführenden Firmen und uns. Wir übernehmen dabei die Leitung und Moderation der Projektgruppe. Es finden regelmäßige Baubesprechungen statt, um den Fortschritt der umzusetzenden Energieeffizienzmaßnahme zu dokumentieren.

 

H+H Deutschland GmbH – Hersteller von Porenbeton

Firmenlogo
Im Rahmen eines Energiemanagementsystems wurde festgelegt die vorhandene Außen- und Innenbeleuchtung des Produktionsstandortes Wittenborn durch hochwertige LED-Technik zu ersetzen. Daraufhin wurde ein Detailkonzept in Zusammenarbeit mit dem innerbetrieblichen Energiemanager erstellt. Das entstandene Beleuchtungskonzept wurde anschließend umgesetzt.
1.Schritt Detailkonzept:
– Vor-Ort-Datenaufnahme (Lichtpunkthöhen, Beleuchtungsstärken, Nutzungsprofil, Umgebungstemperatur, Aufbau und Anzahl Leuchten etc)
– Erstellung / Zeichnung Beleuchtungsplan
– Auslegung neue Beleuchtung mit Planungssoftware unter Einhaltung der Arbeitsstättenrichtlinie (ASR 3.4)
– Koordination Bemusterung mit potenziellen Leuchtenherstellern
– Angebotseinholung (Vor-Ort-Begehung mit potenziellen ausführenden Fachfirmen)
– Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
– Wahl der ausführenden Firmen
Ergebnis des detaillierten Beleuchtungskonzeptes:
Außenbeleuchtung
Innenbeleuchtung
Ist-Zustand
254 MWh/a;      41.500 €/a
347 MWh/a;      56.600 €/a
Soll-Zustand
83 MWh/a;        13.500 €/a
172 MWh/a;      28.000 €/a
Investition
106.000 €
130.000 €
Amortisation (dyn.)
3,7 a
4,4 a
2. Schritt Umsetzungsbegleitung:
– Besprechung und Erläuterung des Beleuchtungskonzept mit den beauftragten Fachfirmen
– Festlegung eines Projektablaufplans
– Regelmäßige Baubesprechung inkl. Protokollführung
– Bauüberwachung / Koordination
– Abnahme
Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...